BILDER

ALLER ART, SEIT DER KINDHEIT

Auszug aus einem Interview:
«Das Spannende an der Malerei ist für mich das Ausprobieren verschiedener Techniken und Materialien. Natürlich könnte ich im Stil eines meiner Bilder hundert weitere dieser Art fertigen, aber dies ist mir zu langweilig. Sich auf eine Technik und ein Material zu beschränken, um etwas Existierendes zweidimensional darzustellen, wie es viele Künstler tun, ist für mich keine Herausforderung. Ich habe mich noch nie auf einen Stil fixiert, weil dies gerade gefragt war, ich mag das Experiment und die Vielseitigkeit. Und gerade dies macht es dem Konsumenten natürlich schwer, mich einzuordnen. Meine Palette ist facettenreich und ein wieder erkennbarer Stil ist höchstens in der Art meiner Ideen – meist surreale Sujets oder karikierter Personen und Situationen – zu erkennen.» 

EINE FEINE GESELLSCHAFT 1996

KORNFELD IM MORGENROT

DER SEILTÄNZER 2009

LIBELLENBAUM AUF ABWEGEN

STANDHAFT 2019

TAGTRAUM

DER AUFSTAND 1996-2019

UNTERWEGS

DIE DREI BÄREN

VERWURZELT 2019

NACHSOMMER 2019

BLÄTTERRAUSCH 2019

HERBSTGOLD 2019

RHINOZEROS

AM WASSER 2019

WALINSEL 2019

MADAME G. MOLL

PIETRA 2019

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG